Stationäre Terminals

Move 3500

Move 3500

Move/3500 – Flexible mobile Akzeptanz aller Zahlungsarten

Ergonomie: Mit dem großen hochauflösenden Display und dem klaren Tastaturlayout bietet das Move/3500 ein sehr bedienerfreundliches Design. Das Handling von NFC-fähigen Smartphones wird durch den oberhalb des Displays platzierten Kontaktlosleser unterstützt. Durch die kompakten Abmessungen und den leistungsfähigen Akku ist es der idealer Begleiter für das mobile Bezahlen.

Kommunikation: Das Move/3500 ist in folgenden Varianten verfügbar und kann somit optimal für den Einsatzort konPguriert werden

Mobilfunk und WLAN – Für den mobilen Einsatz an unterschiedlichen Orten. Bei Erkennung des eigenen WLAN-Netzes wird automatisch dieses verwendet, somit ist automatisch immer die optimale Verbindung sichergestellt.

WLAN – Die optimale Lösung für den lokalen Betrieb im Bereich Ihres WLAN-Netzes.

Bluetooth – Für den lokalen Betrieb, wenn kein WLAN zur Verfügung steht. Das Terminal ist über die Bluetooth-Basis mit dem Netzwerk verbunden.

Sicherheit: Das Move/3500 ist entsprechend aller aktuell gültigen Regularien wie EMV und PCI PTS 4.x zertifiziert und erfüllt die Anforderungen der Deutschen Kreditwirtschaft. Es werden alle internationalen Debit- und Kreditkarten inklusive der girocard sicher abgewickelt und zahlreiche Zusatzfunktionen ermöglicht.

Performance: Dank der leistungsfähigen Telium-Technologie in Zusammenarbeit mit dem Cortex A5-Prozessor ergibt sich eine optimale Performance. Somit sind kurze Transaktionszeiten auch bei komplexer Kryptografie gewährleistet.

Softwarekonzept: Mit der Plattform Telium TETRA profitieren Sie von 30 Jahren Erfahrung im sicheren Zahlungsverkehr. Die ausgereifte Applikationssoftware A32.de unterstützt alle im deutschen Markt etablierten Zahlverfahren und kann auch für den Einsatz im Ausland konfiguriert werden. Die Erweiterung um Zusatzapplikationen beispielsweise für Loyalty-Anwendungen ist durch das OAI-Konzept möglich.Der Estate Manager ermöglicht eine einfache Verwaltung des Feldbestandes sowie den Remote-Download der Softwaremodule.